Nasa-Mission

Rückweg zur Erde: „Orion“ fliegt noch einmal am Mond vorbei

Zwischen der „Orion“-Kapsel der Nasa-Mondmission Artemis 1 und dem Mond schwebt klein die Erde im All.

Zwischen der „Orion“-Kapsel der Nasa-Mondmission Artemis 1 und dem Mond schwebt klein die Erde im All.

Washington. Wenige Tage vor ihrer geplanten Landung ist die Kapsel „Orion“ der Nasa-Mission Artemis 1 noch einmal nah am Mond vorbeigeflogen. Die unbemannte „Orion“-Kapsel flog am Montag in rund 130 Kilometern Entfernung am Erdtrabanten vorbei, wie die US-Raumfahrtbehörde mitteilte. Dabei handelte es sich um das letzte größere Manöver der Kapsel auf ihrer Testmission, bevor sie dann am 11. Dezember im Pazifik landen soll. Bereits im November war „Orion“ schon einmal in ähnlicher Entfernung am Mond vorbeigeflogen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuvor hatte die Kapsel rund eine Woche in einer Umlaufbahn um den Mond verbracht. „Orion“ flog in einer Richtung um den Mond – entgegengesetzt zu der, in der der Mond um die Erde fliegt. Diese Umlaufbahn hatte laut Nasa den Vorteil, dass sie sehr stabil war und „Orion“ auf ihr vergleichsweise wenig Treibstoff verbrauchte.

Monatelange Verschiebungen

Die Mission Artemis 1 war nach monatelangen Verschiebungen am 16. November (Ortszeit) zu einem ersten Teststart aufgebrochen. Mit der Rakete „Space Launch System“ startete die „Orion“-Kapsel vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida. Mit dem nach der griechischen Göttin des Mondes benannten Programm Artemis sollen in den kommenden Jahren wieder US-Astronauten auf dem Mond landen, darunter erstmals eine Frau und eine nichtweiße Person.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Wissen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen