Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gibt es einen siebten Sinn?

Auch der Gleichgewichtsinn zählt zu den Sinnen des Menschen.

Ja, natürlich. Wir haben sogar zehn Sinne. Die wichtigsten fünf kennen wir alle: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten. Mit ihnen kommen wir ganz gut durch den Alltag. Und fällt einer aus, springen die anderen ein. Erforscht werden sie seit mehr als 3000 Jahren, schon Aristoteles hat über sie geschrieben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nummer sechs ist der Gleich­gewichts­sinn im Innenohr. Er wurde erst im 19. Jahrhundert entdeckt und ist wichtig für unser Körpergefühl und die Orientierung. Dank ihm wissen wir, wo unten und oben ist, und können laufen und tanzen. Der siebte Sinn sitzt in unserer Haut und in den Schleimhäuten – in Form von Thermo­rezeptoren. Der Temperatursinn warnt uns vor Überhitzung und Unterkühlung.

Die Wahrnehmung von Schmerzen kann als achter Sinn gewertet werden. Immerhin besitzt unser Körper spezielle Nozizeptoren und ein System aus Nervenbahnen, das auf Verletzungen reagiert. Ganz wichtig ist der neunte Sinn, die Propriozeption, also die Wahrnehmung des eigenen Körpers. Er sorgt dafür, dass wir eine Vorstellung davon haben, wo im Raum unser Körper ist und wo sich Arme, Beine oder Kopf befindet. Dank ihm können wir uns mit geschlossenen Augen an der Nase kratzen. Nummer zehn ist der viszerale Sinn, das Gespür für die inneren Organe, die sich mit Bauch­schmerzen oder Herzrasen melden können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für Unsinn halte ich dagegen den siebten Sinn, an den manche Esoteriker glauben.

Sie haben eine „gute Frage“? Schreiben Sie an magazin@rnd.de.

Mehr aus Wissen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen