RND-Kolumne „Greenformation“

Klimaschutz im Verkehrssektor: Herr Wissing verweigert die Ernte

Volker Wissing, Bundesminister für Verkehr und Digitalisierung, könnte mit kleinen Klimaschutzmaßnahmen im Verkehrssektor schon viel bewirken.

Volker Wissing, Bundesminister für Verkehr und Digitalisierung, könnte mit kleinen Klimaschutzmaßnahmen im Verkehrssektor schon viel bewirken.

Klimaschutz? War da was? Das Thema ist auf der politischen Agenda weit nach unten gerutscht. Ganz oben steht, wo wir schnell möglichst viel einigermaßen bezahlbare fossile Energie als Ersatz für Lieferungen aus Russland herbekommen können. Unter Klimaschützern wird die Klage vernehmlicher, dass die Klimaziele langsam aber sicher in den Bereich des Utopischen entgleiten, wenn nicht endlich gegengesteuert wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dabei könnte Abhilfe geschaffen werden. Der Weltklima-Rat IPCC hat eine Liste von Vorhaben mit enormen Effekten und geringem finanziellem und administrativem Aufwand vorgelegt. Die sogenannten niedrig hängenden Früchte finden sich vor allem –Trommelwirbel – im Verkehrssektor. Effizientere Antriebe bei Nutzfahrzeugen und Flugzeugen. Verstärkter Einsatz von Fahrrädern und E-Bikes oder mehr öffentlicher Nah- und Fernverkehr.

Die „Bausteine“ des Umweltbundesamtes

Zugegeben, das ist nicht besonders originell. Aber genau dies macht den Charme dieser Vorschläge aus. Pläne zur Umsetzung liegen vor. So hat das Umweltbundesamt (Uba) kürzlich „Bausteine“ vorgestellt hat, um die Klimaziele für 2030 im Verkehr doch noch zu erreichen. Bei Nutzfahrzeugen etwa ließen sich mittels einer Verschärfung der CO₂-Flottengrenzwerte tonnenweise niedrig hängendes Obst ernten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei Luftverkehr ist einerseits eine „verursachergerechte Bepreisung“ des CO₂-Ausstoßes angesagt, ergänzt durch eine Quote für Ökokerosin, das mittels grünem Strom erzeugt wird. Die Uba-Experten haben auch detaillierte Konzepte für einen attraktiven ÖPNV und für mehr Rad- und Fußverkehr in der Schublade.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Spotify Ltd., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Pointe: Alles das kann bei beherzter Umsetzung die Abhängigkeit von fossiler Energie schnell und nachhaltig verringern. Und was macht Verkehrsminister Volker Wissing (FDP)? Genau das Gegenteil. Zum 1. Juni soll mit der Senkung der Energiesteuer Sprit subventioniert werden. So vergeigt man Zukunftschancen.

Frank-Thomas Wenzel ist Wirtschafts­korrespondent in Frankfurt am Main und Energieexperte des RND. Er schreibt an dieser Stelle im wöchentlichen Wechsel mit Claudia Kemfert, Holger Krawinkel, und Kerstin Andreae über den grünen Umbau der Wirtschaft.

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken