Eishockey

Sachsenderby! Dresdner Eislöwen in Crimmitschau gefordert

Die Dresdner Eislöwen wollen in Crimmitschau gewinnen.

Die Dresdner Eislöwen wollen in Crimmitschau gewinnen.

Dresden. Am 8. Spieltag wartet auf die Dresdner Eislöwen das erste Sachsenderby der Saison. Das Team von Trainer Andreas Brockmann gastiert an diesem Freitag (20 Uhr) bei den Eispiraten Crimmitschau. Am Sonntag folgt dann das Heimspiel gegen die Selber Wölfe. Die Vorbereitung auf das Duell im Sahnpark lief am Donnerstag allerdings nicht gerade nach Plan. Wegen der Bombenentschärfung war auch die Eisarena von der Evakuierung betroffen und damit war kein Training möglich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Brockmann wollte daraus jedoch keinen Nachteil für sein Team ableiten: „Wir können nichts dagegen machen, müssen es nehmen, wie es ist. Wir haben kein Corona und sind nicht geschwächt“, nahm es der Chefcoach gelassen. Zumindest am Spieltag kann das Team am Vormittag noch einmal komplett trainieren.

Lesen Sie auch

Wie alle Spieler, so freut sich auch Brockmann auf das erste Derby: „Das ist immer etwas Besonderes“, betonte er. Das unterstreicht auch Stürmer Philipp Kuhnekath, der nach einer Verletzung in der Vorbereitung jetzt immer besser in Schwung kommt: „Natürlich wollen wir wieder bei der Sachsenmeisterschaft angreifen“, verriet er lachend. Crimmitschau sei eine gute Mannschaft, vor allem im Powerplay. „Wir müssen immer wach sein und uns an unseren Spielplan halten“, betonte der 25-Jährige, der auch weiß, wo sein Team noch Reserven hat: „Wir müssen vorm Tor noch gieriger werden. Da fehlt gar nicht so viel. Wir müssen unsere Chancen einfach konsequenter nutzen“, erklärt er.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Astrid Hofmann

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken