Wasserspringen

In Rom: Dresdnerin Tina Punzel wird im Einzel Vierte

Die Dresdnerin Tina Punzel erwischte am Freitag nicht ihren besten Tag.

Die Dresdnerin Tina Punzel erwischte am Freitag nicht ihren besten Tag.

Rom/Dresden. Einen Tag nach der erfolgreichen Titelverteidigung im Dreimeter-Synchron lief es für DSC-Wasserspringerin Tina Punzel und auch ihre Berliner Partnerin Lena Hentschel im Dreimeter-Einzel leider nicht wie erhofft. Punzel ging auch in diesem Wettbewerb als Titelverteidigerin und damit Mitfavoritin an den Start, konnte jedoch ihre beste Leistung diesmal nicht abrufen. Mit 277,65 Punkten belegte die 27-Jährige den vierten Platz, während es bei Lena Hentschel noch schlechter lief und sie mit 233,95 Zählern den zwölften und letzten Rang im Finale erreichte. „Ich habe bei den ersten zwei Sprüngen schon gedacht, irgendwas passt heute nicht so zusammen. Dann habe ich gedacht, ich mache beim dritten Sprung etwas Besonderes. Das ging aber voll in die Hose“, erklärte die Dresdnerin nach dem Wettkampf. Lena Hentschel, die völlig von der Rolle war, meinte danach: „Ich bin schon sehr enttäuscht.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Europameisterin wurde die Italienerin Chiara Pellacani. „Natürlich hätte ich gern nochmal eine Medaille mitgenommen, aber auch mit den beiden titeln kann ich zufrieden nach Hause fahren“, meinte Punzel, die nach Platz sieben im Vorkampf aber schon zugab, dass die Suspendierung von Chefbundestrainer Lutz Buschkow am Abend vorher einen Einfluss gehabt habe. „Komplett ausblenden können wir die Situation natürlich nicht“, betonte sie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dennoch gab es eine Bronzemedaille für das DSV-Team. Der Ex-Dresdner Timo Barthel (Halle) gewann mit Jaden Eikermann (München) Bronze im Turm-Synchron. Sie mussten sich den siegreichen Briten Ben Cutmore/ Kyle Kothari sowie Kirill Boliuch/Oleksij Sereda (Ukraine) geschlagen geben.

Von Astrid Hofmann

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken