Fußball

Im Test: Bischofswerdaer FV unterliegt Chemie Leipzig

Chemiker Denis Mast (r.) grätscht gegen BFV-Torschütze Bruno Schiemann.

Chemiker Denis Mast (r.) grätscht gegen BFV-Torschütze Bruno Schiemann.

Dresden. Der Bischofswerdaer FV ist mit einer Niederlage in die Vorbereitung auf Fußball-Oberliga-Saison gestartet. Die Schiebocker unterlagen vor 151 Zuschauern in der heimischen Volksbank-Arena dem Regionalligisten Chemie Leipzig mit 1:2 (1:2). Bruno Schiemann hatte die Gastgeber in Führung gebracht. In der Startelf der Schiebocker standen sechs Neuzugänge, darunter der aus Babelsberg zurückgekehrte Spielmacher Jakub Moravec.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fünftliga-Neuling SC Freital gastierte am Sonntag beim Landesklasse-Team des BSC Freiberg und gewann mit 3:1 (1:0). Sandro Schulze traf doppelt, zudem unterlief den Bergstädtern ein Eigentor. Von den bisher verpflichteten fünf Neuzugängen standen nur die beiden vom VFC Plauen gekommenen Youngster Jannes Schmidt und Fabian Stein, beide 20, im Aufgebot.

Die Landesliga-Fußballer des Radebeuler BC verloren ihr erstes Testspiel. Auf Einladung des brandenburgischen SV Prösen trat der RBC während des Vereinsfestes gegen die A-Junioren des SC Borea Dresden an (2:3). Radebeul hatte nur wenige Stammkräfte dabei, darunter Torhüter Oliver Birnbaum, der sich als Feldspieler in die Torschützenliste eintrug. Paul Wenzel (2) und Moritz Krause hatten die von Erik Schmidt trainierten Dresdner Junioren vor der Pause mit 3:0 in Führung gebracht. Louis Höft sorgte mit seinem Treffer für den Endstand.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beim Dresdner SC hat die Vorbereitung auf die Saison in der Landesklasse Ost bereits begonnen. Wie von der DNN angekündigt, wurde André Heinisch als neuer Co-Trainer an der Seite von Chefcoach Tino Wecker präsentiert. Zudem verpflichtete der DSC Linus Hauswald (Soccer for Kids/A-Junioren), Bodo Zeiler (Preußen Elsterwerda) und Dzenan Hot, der im Nachwuchs für den DSC kickte. Der TSV Rotation Dresden war zur 70-Jahr-Feier von Motor Trachenberge eingeladen und schlug den Gastgeber mit 4:1. Carlos Victor Zehe (2), Ben Dammmüller und Thomas Schuffenhauer trafen für die Gäste, Lars-Erik Rödel zum zwischenzeitlichen 1:3 für Motor.

Von Jürgen Schwarz

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken