Radsport

Harnisch gewinnt Steherrennen in Heidenau, Pirnaer Hagen wird Dritter

Auf der Bahn in Heidenau lieferten sich die Fahrer eine anstrengende Rundenhatz.

Auf der Bahn in Heidenau lieferten sich die Fahrer eine anstrengende Rundenhatz.

Heidenau. Beim Herbstpreis der Steher auf der traditionsreichen Radrennbahn in Heidenau erlebten die Besucher am Sonntagnachmittag einige spannende Läufe. Am Ende des Kräftemessens gingen der Leipziger Daniel Harnisch und sein Schrittmacher Peter Bäuerlein als Sieger des Wettkampfes hervor. Die EM-Dritten setzten sich gegen die amtierenden deutschen Meister Christoph Schweizer (Aachen) und André Dippel (Bielefeld) durch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Pirnaer André Hagen und sein Heidenauer Tempomacher Udo Becker erkämpften sich einen guten dritten Platz in der Endabrechnung. Für das Duo, das für den SSV Heidenau startet, war der Auftritt somit eine durchaus gelungene Generalprobe für die deutschen Meisterschaften Anfang Oktober in Berlin. In der Bundeshauptstadt wollen sie unter die ersten Vier fahren, liebäugeln insgeheim auch mit einem Platz auf dem Treppchen.

Lesen Sie auch

Über ein sehr gutes Ergebnis freuen konnte sich auch der Heidenauer Alexander Riedel, der mit seinem Schrittmacher Thomas Funck auf den fünften Platz kam. Andreas Kaiser, der Leiter der Abteilung Radsport beim gastgebenden SSV, lobte den 23-Jährigen für ein couragiertes Rennen: „Ich habe ihn noch nie so stark fahren gesehen.“ Und Kaiser, der schon seit geraumer Zeit Nachwuchsfahrer betreut, kennt Riedel, seit der zwölf Jahre alt war.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken