Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

2. Handball-Bundesliga

HC Elbflorenz muss auf Michael Schulz verzichten

Kreisläufer Michael Schulz hat sich am linken Fuß verletzt und kann in dieser Saison nicht mehr spielen.

Kreisläufer Michael Schulz hat sich am linken Fuß verletzt und kann in dieser Saison nicht mehr spielen.

Dresden. Bei den Zweitliga-Handballern des HC Elbflorenz reißt das Verletzungspech einfach nicht ab. Jetzt ist die Saison auch für Kreisläufer Michael Schulz vorfristig beendet. Der 26-Jährige hatte sich im Spiel gegen Gummersbach am Sprunggelenk verletzt. Nach den MRT-Untersuchungen diagnostizierten die Ärzte einen Bänderriss im linken Fuß. Damit kommt Schulz in den letzten drei Partien nicht mehr zum Einsatz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schulz ist in dieser Saison vom Pech verfolgt

„Michael hatte leider schon die ganze Saison über mit Verletzungen und Erkrankungen zu tun. Daher hat er in den Wochen, in denen er wieder im Training war, alles gegeben, um schnellstmöglich der Mannschaft wieder helfen zu können, was man im Spiel gegen Gummersbach auch gemerkt hat. Deshalb ist es jetzt sehr bitter für ihn und für uns, dass er uns in der restlichen Saison erneut fehlen wird“, erklärt Trainer Rico Göde. Zuvor war die Saison auch schon für Rückraumspieler Rene Zobel vorfristig beendet. Er hatte sich eine schwere Sprunggelenksverletzung zugezogen.

Von Astrid Hofmann

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.