Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Auf dem Absprung

Dynamos Königsdörffer offenbar ein Thema beim 1. FC Köln

Ransford-Yeboah Königsdörffer wird Dynamo Dresden im Sommer wahrscheinlich verlassen. Er hat vielerorts Interesse geweckt.

Ransford-Yeboah Königsdörffer wird Dynamo Dresden im Sommer wahrscheinlich verlassen. Er hat vielerorts Interesse geweckt.

Dresden/Köln. Nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga wird die Mannschaft von Dynamo Dresden wohl ihre besten und entwicklungsfähigsten Spieler verlieren. Zu jenen Profis, die in der insgesamt enttäuschenden Mannschaft von Trainer Guerino Capretti noch als Leistungsträger anerkannt waren, zählt zweifellos Ransford-Yeboah Königsdörffer. Der 20 Jahre alte Berliner, der im Angriff vielseitig einsetzbar ist, Tempo und Dribbelstärke mitbringt, soll nach einem Bericht des Kölner Express auf dem Wunschzettel des 1. FC Köln stehen. Der Fußball-Bundesligist müsste für den U21-Nationalspieler aber wohl eine Ablöse zahlen, denn Königsdörffer soll bei den Schwarz-Gelben noch bis 2023 unter Vertrag stehen, der Kontrakt auch für die 3. Liga gültig sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ex-Herthaner war Dynamos zweitbester Torschütze

In der abgelaufenen Zweitliga-Saison absolvierte der bei Hertha BSC und bei Dynamo ausgebildete Offensivspieler 29 Einsätze. Dabei schoss „Ransy“, wie ihn alle nennen, vier Tore und bereitete fünf vor. Nach Christoph Daferner (13 Saisontore), der laut Gerüchten ein Thema beim FC St. Pauli und beim 1. FC Nürnberg sein soll, war Königsdörffer damit schon Dynamos zweitbester Torschütze und zugleich bester Vorbereiter vor Morris Schröter (3 Assists). Für Königsdörffer war es das erste volle Jahr in der 2. Bundesliga, den Sprung in die „Erste“ von Dynamo hatte er noch in der Saison 2019/20 unter Trainer Markus Kauczinski geschafft. Insgesamt hat er bislang 36 Zweitliga-Spiele absolviert, ausschließlich für Dynamo.

Von Jochen Leimert

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.