Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Erfolg für den DSC

Dresdner Volleyballerinnen feiern klaren Erfolg gegen Aachen

Logo DSC

Logo DSC

Dresden. Das Team von Trainer Alexander Waibl setzte sich am Samstag vor 3000 Zuschauern in der ausverkauften Margon Arena mit 3:0 (25:21, 25:16, 25:20) durch. Drei Tage nach dem 0:3 im Spitzenspiel gegen Meister SSC Palmberg Schwerin kämpften sich die Dresdnerinnen gut ins Spiel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bis zum 16:16 blieb das Geschehen ausgeglichen, danach zeigten sich die Gastgeberinnen, vor allem dank der stark aufspielenden Ivana Mrdak, von ihrer starken Seite. Sie war mit 18 Punkten am Ende auch die erfolgreichste Scorerin.

Im zweiten und dritten Durchgang diktierten die Dresdnerinnen vor allem mit stabiler Annahme und sehr guter Block- und Feldabwehr deutlicher das Spiel. Sasa Planinsec verwandelte nach 76 Minuten den zweiten Matchball, als „wertvollste Spielerin“ wurde Regisseurin Madison Bugg ausgezeichnet.

dnn

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen