Volleyball

Bei Mimmenhausen: VC Dresden verliert erstes Saisonspiel

Stefan Benderoth und der VC Dresden verlieren das erste Saisonspiel.

Stefan Benderoth und der VC Dresden verlieren das erste Saisonspiel.

Salem/Dresden. Die Volleyballer des VC Dresden haben zum Auftakt der neuen Zweitliga-Saison eine Überraschung verpasst. Die Mannschaft des neuen Trainers Stefan Benderoth unterlag vor 235 Zuschauern beim TSV Mimmenhausen glatt mit 0:3 (21, 17, 20).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für den Dresdner Teammanager Sven Dörendahl gehört der Vorjahreszweite in dieser Spielzeit spätestens jetzt zu einem der wichtigsten Meisterschaftsanwärter. „Sie haben stark gespielt. Vor allem Zuspielerin Federico Cipollone hat hervorragend Regie geführt, seine Angreifer sehr gut eingesetzt“, befand Dörendahl. Neben Cipollone verfügen die Mimmenhausener mit Spielertrainer Christian Pampel und Jan Jalowitzky über weitere erstligaerfahrene Spieler. So konnten die Elbestädter nur phasenweise mit den Gastgebern, die sich kaum Fehler erlaubten, mithalten. „Allerdings sind wir auch unter unseren Möglichkeiten geblieben. Unser Block fand diesmal überhaupt keinen Zugriff, damit wurde aus unserer eigentlichen Stärke eine Schwäche“, analysierte Sven Dörendahl.

Lesen Sie auch

Natürlich zeigte sich auch Trainer Stefan Benderoth nicht zufrieden mit der Auftaktpartie seiner Jungs: „Leider haben wir nie zu unserem Spiel gefunden. Unseren Matchplan konnten wir zu keinem Zeitpunkt umsetzen“, erklärte er. So habe Mimmenhausen völlig verdient gewonnen. „Gegen deren gute Angriffe haben wir im Block-Feldabwehrsystem kein erfolgreiches Mittel gefunden“, so Benderoth.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als MVP auf Seiten der Dresdner wurde der erst 20-jährige Außenangreifer Till Sittner geehrt. Die siebenstündige Rückfahrt aus Baden-Württemberg wurde gleich zur ersten Auswertung genutzt, den am kommenden Sonnabend beim ersten Heimspiel gegen Aufsteiger TV Rottenburg wollen es die VC-Männer auf jeden Fall besser machen.

Von Astrid Hofmann

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen