Keine Impfung für Einreise nötig

Freie Einreise: Neuseeland hebt fast alle Corona-Regeln auf

Wanderin schaut auf den South Fiord des Lake Te Anau am Wanderweg Kepler Tack in Neuseeland.

Wanderin schaut auf den South Fiord des Lake Te Anau am Wanderweg Kepler Tack in Neuseeland.

Wellington. Neuseeland hebt in der Nacht zum Dienstag (Ortszeit) fast alle Corona-Maßnahmen auf. Besucher, die in den Pazifikstaat reisen, müssen dann nicht mehr gegen das Virus geimpft sein. Die bisherige Regel für Einreisende, sich gleich nach der Ankunft und am fünften Tag des Aufenthalts aus das Virus zu testen, gilt nur noch auf freiwilliger Basis.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Außerdem muss in Supermärkten, Geschäften, in Bussen und Flugzeugen nicht länger eine Maske getragen werden, die Impfpflicht für Mitarbeiter im Gesundheitswesen entfällt. Die Regierung schafft die sogenannte Corona-Ampel vollständig ab und behält nur noch zwei Regelungen bei: Wer positiv auf das Virus getestet wurde, muss sich sieben Tage lang isolieren, und beim Besuch von Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäusern und Altenheimen muss weiterhin eine Maske getragen werden.

Neuseeland: Von strenger Null-Covid-Strategie zu lockerem Reiseziel

„Es ist an der Zeit, die Seite unseres Covid-19-Managements umzublättern und ohne die außergewöhnlichen Maßnahmen zu leben, die wir zuvor ergriffen haben“, sagte Ministerpräsidentin Jacinda Ardern am Montag. Das Land hatte seine Grenzen im März 2020 geschlossen und zunächst eine strenge Null-Covid-Strategie verfolgt. Erst in diesem Juli hatte sich das Land wieder vollständig geöffnet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ardern sprach von einem „Meilenstein“ im Virus-Management des Landes. „Statt das Gefühl zu haben, dass Covid diktiert, was mit uns, unserem Leben und unserer Zukunft passiert, übernehmen wir wieder die Kontrolle.“ Neuseeland mit fünf Millionen Einwohnern hat mehr als 1,7 Millionen Infektionen verzeichnet. Fast 2000 Menschen sind am Coronavirus gestorben. Derzeit geht in der südlichen Hemisphäre geht der Winter zu Ende. Die Fallzahlen in Neuseeland sind gerade so niedrig wie zuletzt im Februar.

RND/AP/dpa

Mehr aus Reise

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken