Patricia Kelly über Corona-Erkrankung: „Ich habe keine Ahnung, wo ich heute ohne die Impfung wäre“

Die Sängerin Patricia Kelly.

Die Sängerin Patricia Kelly.

Obwohl sie bereits eine Corona-Infektion überstanden hatte und geimpft war, erkrankte Sängerin Patricia Kelly erneut am Coronavirus und musste sogar ins Krankenhaus. In einem Interview mit dem Sender RTL sprach die 51-Jährige jetzt über die schweren Symptome, die Unterstützung durch ihre Familie und ihre Dankbarkeit, bereits geimpft gewesen zu sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Es fing an mit Fieber, Husten und Gliederschmerzen. Dann habe ich einen Schnelltest gemacht, und der war positiv. Am nächsten Tag bekam ich kaum Luft, da habe ich hohes Fieber gehabt. Ich hatte wirklich Angst“, sagte Kelly gegenüber RTL. Ihr Mann habe sie dann ins Krankenhaus gebracht, dort sei festgestellt worden, dass ihre Lunge vom Virus angegriffen sei. Weil die Viruslast in ihrem Körper sehr hoch gewesen sei, hätten ihr die Ärzte keine klare Prognose geben können: „Es könnte ein milder Verlauf sein, es könnte aber auch zum Tod führen“, hätten die Mediziner ihr laut RTL gesagt. „Ich hatte sehr viel Angst. Was passiert jetzt mir mir? Lande ich an der Beatmungsmaschine?“ Familie und Freunde hätten ihr geholfen, diese schwierige Zeit durchzustehen.

Patricia Kelly: „Ich bin sehr, sehr froh, dass ich geimpft bin“

Inzwischen konnte Kelly das Krankenhaus wieder verlassen – sie verspüre jetzt vor allem Dankbarkeit. „Ich bin sehr, sehr froh und erleichtert, dass ich geimpft bin, denn ich habe auch eine Vorerkrankung und gehöre zur Risikogruppe. Ich habe keine Ahnung, wo ich heute ohne die Impfung wäre“, so die Sängerin zu RTL. Sie glaube „ganz fest dran, dass die Impfung dem Körper geholfen hat, dass es nicht schlimmer geworden ist. Ich bin absolut glücklich und dankbar, dass ich mich Ende Mai impfen lassen habe, und bin überzeugt, dass ich deshalb heute hier bin.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Kelly-Family-Musikerin hatte bereits im Dezember 2020 bekannt gegeben, dass sie nach starken Schmerzen im Krankenhaus positiv auf das Coronavirus getestet worden sei.

RND/seb

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken