Ostern ohne Harald – Norwegens König nach OP weiter krankgeschrieben

Schont sich über die Ostertage: König Harald V. von Norwegen ist nach seiner Beinoperation krankgeschrieben.

Schont sich über die Ostertage: König Harald V. von Norwegen ist nach seiner Beinoperation krankgeschrieben.

Oslo. Nach seiner erfolgreichen Operation am Bein bekommt der norwegische König Harald (84) über die Ostertage Gelegenheit, sich von den Strapazen zu erholen. Der Monarch bleibt bis zum 11. April weiter krankgeschrieben, wie das norwegische Königshaus am Freitag mitteilte. Er erhole sich gut und setze die Behandlung und das Aufbautraining nach dem Eingriff weiter fort.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Harald war Ende Januar wegen eines Sehnenschadens oberhalb des rechten Knies operiert worden. Seitdem ist er krankgeschrieben und wird bei offiziellen Anlässen von seinem Sohn Kronprinz Haakon (47) vertreten.

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen