„Mir geht es wirklich gut“

Krebs­erkrankung: Mickie Krause wurde zum zweiten Mal operiert

Sänger Mickie Krause.

Sänger Mickie Krause.

Vor wenigen Wochen hatte Party­sänger Mickie Krause eine Blasen­krebs­erkrankung öffentlich gemacht, wegen der er bereits operiert worden war. Jetzt berichtete der 51-Jährige im Gespräch mit RTL von einer zweiten Operation und seiner Rekonvaleszenz. „Mir geht es wirklich gut“, betonte Krause.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am 22. Februar habe er seine sogenannte Nachresektion gehabt, dabei sei kein Tumor mehr gefunden worden. „Die Jungs haben sehr, sehr gute Arbeit geleistet, der Tumor wurde erfolgreich entfernt“, so Krause.

Er fühle sich jetzt „absolut fit“ und sei zum ersten Mal an der Nordsee, wo er sich erholt, wieder joggen gewesen. „Ganze 45 Minuten in einem 6er-Schnitt. Das war für mich eine Wohltat und hat mir sehr, sehr gutgetan“, sagte der Schlager­sänger.

Mickie Krause: „Gesundheitlich sehe ich da gar keine Probleme“

Er habe jetzt lange Zeit nichts gemacht, sagte Krause. „Ich freue mich auf die nächsten Termine. Eine Auszeit gönne ich mir nicht.“ Er wolle sich aber ein Wohn­mobil mieten und eine Woche lang durch Europa reisen. Am 26. März werde er dann wieder in Hannover auf der Bühne stehen, versprach der Schlager­sänger. Die Mallorca­saison beginne im April, gleich 40 Termine ständen an. „Gesundheitlich sehe ich da gar keine Probleme.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Tumor in der Blase war bei Dreh­arbeiten zu der Vox-Show „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ festgestellt worden. In der Sendung, die Mitte Februar ausgestrahlt wurde, wollten Prominente auf das Thema Krebs­vorsorge aufmerksam machen – unter anderem mit einer gemeinsam einstudierten Striptease-Choreografie. Aber auch die eigene Krebs­vorsorge der Kandidaten beim Arzt wurde begleitet.

„Ich bin im Nachhinein sehr dankbar, dass ich diese Vorsorge gemacht habe. Denn wenn ich sie nicht gemacht hätte – wer weiß, was in einem halben Jahr mit mir passiert wäre“, sagte Ballermann-Ikone Krause kurz vor der Ausstrahlung.

RND/seb/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen