Nach Scheidung von Kanye West

Kim Kardashian gibt Einblicke in Anfänge der Beziehung mit Pete Davidson

Kim Kardashian und Pete Davidson bei der Met-Gala im Mai 2022.

Berlin. Reality-Star Kim Kardashian hat in ihrer Serie „The Kardashians“ Einblicke in die Anfänge ihrer Beziehung mit Comedian Pete Davidson gegeben. Mehrere Medien zitierten aus der Sendung, in der die 41-Jährige unter anderem über ihren Kuss in der Sendung „Saturday Night Live“ im Oktober 2021 sprach. Sie habe ein ganz besonderes Gefühl gespürt, als sie sich in einer Szene geküsst hätten. In dem Moment habe sie gedacht: „Vielleicht muss ich einfach mal etwas anderes ausprobieren“, wurde Kim Kardashian zitiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kardashian hatte im Februar 2021 nach siebenjähriger Ehe die Scheidung von Kanye West eingereicht. Die beiden haben vier gemeinsame Kinder. Kim Kardashian und Pete Davidson (28) hatte ihre Liebe im März 2022 öffentlich gemacht. „The Kardashians“ ist in den USA beim Streaming-Dienst Hulu zu sehen, in Deutschland mit je einer neuen Folge pro Woche auf Disney+.

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken