Giuliani-Tochter schreibt über ihre Liebe zum Sex zu dritt

Gibt Details aus ihrem Liebesleben bekannt: Caroline Rose Giuliani litt unter Panikattacken und Depressionen, wie sie in einer Gastkolumne bei „Vanity Fair“ berichtete (Archivfoto).

Gibt Details aus ihrem Liebesleben bekannt: Caroline Rose Giuliani litt unter Panikattacken und Depressionen, wie sie in einer Gastkolumne bei „Vanity Fair“ berichtete (Archivfoto).

Normalerweise war es ihr Vater, der in den letzten Jahren als Donald Trumps Anwalt für Schlagzeilen sorgte. Jetzt macht Rudy Giulianis einzige Tochter von sich reden – mit sehr intimen Enthüllungen. In einer Gastkolumne in „Vanity Fair“ schwärmt Caroline Rose Giuliani von ihrer Vorliebe für Dreisamkeit mit Pärchen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Caroline Rose Giuliani: „Neue Erfahrung mit neuen Dynamiken machen“

Die Story trägt den (übersetzten) Titel „Die Geschichte eines Einhorns: Wie Dreier-Sex mit Pärchen mich zu einem besseren Menschen gemacht hat“. Und die 32-Jährige (sie ist die Tochter von Giuliani und dessen zweiter Ehefrau Donna Hanover) erklärt den Lesern: „Ich wusste schon länger, dass ich mindestens bisexuell bin, aber fast noch nie diese Seite meiner Sexualität erforscht hatte. Ich wollte eine neue Erfahrung mit neuen Dynamiken machen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sie schloss sich einer Seite für „Einhörner“ an. Das ist die Bezeichnung für Frauen, die Sex mit Pärchen bevorzugen. Caroline beschreibt, wie sie bei ihren Romanzen verschiedene Rollen übernehmen musste: „Eine Frau wollte, dass ich dominant mit ihr bin, aber unterwürfig mit ihrem Freund. Ich habe die autoritäre sexuelle Person in mir finden müssen, weil ich von Natur aus eher unterwürfig bin.“

Giuliani hatte mit Panikattacken und Depression zu kämpfen

Caroline verrät, dass sie ihr ganzes Leben mit Panikattacken und Depressionen zu kämpfen hatte. Und dass ihr die neuen sinnlichen Erfahrungen mental sehr geholfen hätten: „Ich habe diese wundervollen Momente der Verbindung mit diesen Pärchen erlebt und wurde daran erinnert, dass meine Offenheit ein echtes Geschenk ist.“

Caroline ist schon lange die Rebellin im konservativen Giuliani-Clan. Sie hatte vor der Wahl im November angekündigt, gegen den Boss ihres Vaters und für Joe Biden zu stimmen.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen