Fehlgeburt im vierten Monat - So geht es Hilaria Baldwin nach der Operation

Hilaria Baldwin, die Frau von Alec Baldwin, hat die zweite Fehlgeburt innerhalb von sieben Monaten erlitten.

Hilaria Baldwin, die Frau von Alec Baldwin, hat die zweite Fehlgeburt innerhalb von sieben Monaten erlitten.

Hilaria Baldwin (35) hat einen operativen Eingriff nach ihrer Fehlgeburt überstanden, wie sie ihre Follower auf Instagram wissen lässt. „Die Augen geschwollen vom Weinen, erschöpft von der Anästhesie, verkrampft von der Operation ... aber ich habe es geschafft und ich möchte, dass ihr wisst, dass es mir körperlich gut geht“, fasst die Ehefrau von Schauspieler Alec Baldwin (61) und vierfache Mutter zusammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sie sei dankbar für ihre Familie, Freunde, Ärzte und Krankenschwestern „und alle von euch, die meine Hand in dieser schwierigen Zeit gehalten haben“, schreibt sie weiter. „Ihr habt keine Ahnung, wie viel mir das bedeutet.“ Nun beginne für sie die „Heilungsreise“, „Schritt für Schritt ...“, erklärt die Yogalehrerin.

Stieftochter gibt Hilaria Baldwin Kraft: „Ich liebe dich“

Viele kommentierten Hilaria Baldwins ehrlichen Post, in dem sie eine Nahaufnahme ihres Gesichts zeigt. Unter den inzwischen mehr 94.000 Notizen ist auch eine ihrer Stieftochter, Ireland Baldwin (24), zu finden. Das Model schreibt: „Ich liebe dich“. Ireland Baldwin stammt aus Alec Baldwins erster Ehe (1993–2002) mit Schauspielkollegin Kim Basinger (65).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Hilaria und Alec Baldwin sind seit 2012 verheiratet. Gemeinsam haben sie die Kinder Carmen (6), Rafael (4), Leonardo (3) und Romeo (1). Erst im April dieses Jahres hatte die 35-Jährige ein ungeborenes Kind verloren. Damals berichtete sie bei Instagram, dass bei einer Routineuntersuchung kein Herzschlag des Kindes mehr zu hören oder zu sehen gewesen sei.

RND/ili/spot

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen