Eishockey-Star trauert um nur sechs Tage alten Sohn: „Haben einen Engel, der über uns wacht“

Eishockeyspieler David Pastrnak.

Eishockeyspieler David Pastrnak.

Berlin. Der tschechische Eishockeyspieler David Pastrnak und seine Freundin Rebecca trauern um ihren gerade erst auf die Welt gekommenen Sohn. Nur sechs Tage nach seiner Geburt starb der Kleine, wie der Star des NHL-Clubs Boston Bruins auf Instagram mitteilte. Eine Ursache nannte der 25-Jährige nicht. Viggo Rohl Pastrnak war am 17. Juni geboren worden, am vergangenen Mittwoch mussten die Eltern dann den tragischen Verlust hinnehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Eishockey-Liga NHL und Spieler sprechen Mitgefühl aus

„Wir haben einen Engel, der über uns wacht und wir nennen ihn Sohn. Du wirst immer geliebt werden. Bitte respektiert unsere Privatsphäre, während wir diese herzzerreißenden Zeiten durchmachen“, schrieb Pastrnak unter ein Schwarz-Weiß-Bild mit den Füßen des Babys.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Bruins drückten am Montag ihr Beileid in einer Erklärung aus: „Wir sind untröstlich über den Tod von Davids und Rebeccas Sohn Viggo. David und Rebecca sind Teil unserer Familie und wir teilen ihren Verlust.“ Auch die nordamerikanische Eishockey-Liga NHL sprach ihr Mitgefühl ebenso aus wie aktuelle und ehemalige Spieler.

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen