Operation und Chemotherapie

„Die Diagnose war ein Schock“: Schlagerstar Nicole spricht über Krebserkrankung

Schlagersängerin Nicole.

Schlagersängerin Nicole.

Schlagersängerin Nicole (57, „Ein bisschen Frieden“) macht ihre Brustkrebserkrankung öffentlich. „Die Diagnose im Dezember 2020 war ein Schock. Die Zeit blieb stehen. Mein Leben lief in Zeitlupe wie ein Film in mir ab“, sagte die erste deutsche ESC-Gewinnerin der „Bild“. „Ich dachte nur: ich doch nicht!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dem Bericht zufolge entdeckten Ärzte damals zwei bösartige Tumore in der rechten Brust der Sängerin. Nach einer Operation fing Nicole im Januar 2021 mit einer Chemotherapie und Bestrahlungen an. „Die Tumore waren klein, aber aggressiv“, so die 57-Jährige. In der Folge fielen ihr auch die Haare aus, wie sie der Zeitung sagte: „Mein Leben lang trug ich nur lange Haare und plötzlich hatte ich eine Glatze. Das war hart.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Zuvor hatte die Sängerin am Mittwoch bereits bei Instagram ihre Krebserkrankung angedeutet, war aber vage geblieben: „Im Dezember 2020 musste ich plötzlich und unerwartet eine Reise antreten, die ich ganz sicher nicht gebucht hatte. Schnell stellte sich heraus, dass sie weder stornierbar noch übertragbar war, noch einen Aufschub duldete“, schrieb Nicole und veröffentlichte auch einen handgeschriebenen Brief der Nachricht. Ein „langes, dunkles Tal“ habe sich damals vor ihr aufgetan.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Mädel, du hast es geschafft!“

Über ihre Krebserkrankung habe sie bewusst nicht gesprochen: „Nichts drang an die Öffentlichkeit, was für mich an ein Wunder grenzte, aber genau diese Tatsache trug dazu bei, dass ich die nötige Zeit und Ruhe hatte, die ich für mich brauchte, um unbeirrbar ans Ziel zu gelangen.“ Nach „16 Monaten, geprägt von Ängsten und Zweifeln“, werfe sie nun den Ballast ab, so Nicole weiter.

Der Instagram-Post endet mit den Worten: „Die Sonne umarmt mich wieder, ihre Wärme trocknet nun alle Tränen, auch die ungeweinten, und ich sage leise, aber bestimmt und unendlich stolz zu mir: ‚Mädel, du hast es geschafft!‘“

RND/seb

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken