Behauptung ihres Ex-Mannes Federline

Britney Spears’ Söhne wollen angeblich keinen Kontakt zu ihr

Wollen Britney Spears’ Söhne keinen Kontakt zu ihrer prominenten Mutter?

Wollen Britney Spears’ Söhne keinen Kontakt zu ihrer prominenten Mutter?

Der Ex-Mann von Britney Spears, Kevin Federline, hat in einem mehrteiligen Interview, das laut „The Sun“ auf ITV-News ausgestrahlt werden soll, behauptet, dass die beiden gemeinsamen Söhne Sean Preston (16) und Jayden James (15) zurzeit keinen Kontakt zu ihrer Mutter möchten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Es ist schon ein paar Monate her, dass sie sie gesehen haben“, so Federline. „Die Jungs haben beschlossen, dass sie sie im Moment nicht sehen wollen.“ Die Entscheidung habe allein bei den Söhnen gelegen, nachdem sie sich zunehmend unwohl bei Treffen mit ihr gefühlt hätten, beteuerte Federline. Was genau vorgefallen war, führte er nicht aus: „Es sind viele Dinge vorgefallen, die unangenehm waren.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Als Britney Spears ihren neuen Ehemann Sam Asghari im Juni heiratete, lud sie ihre beiden Söhne ein, die jedoch nicht erschienen. Britneys Ex sagte dazu: „Sie haben sich zwar für sie gefreut. Aber da sie sie im Moment nicht sehen, haben sie beschlossen, auch nicht zu ihrer Hochzeit zu gehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Söhne wohnen derzeit bei ihrem Vater, dem es wichtig sei, mit den beiden über alles zu reden. So seien auch die Nacktbilder, die Spears auf Social Media postet, ein bedrückendes Thema gewesen. Damit umzugehen sei hart für die beiden Teenager gewesen: „Ich versuche, Ihnen zu erklären, dass es vielleicht nur eine weitere Art ist, mit der sie versucht, sich auszudrücken“.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf Instagram hat sich Britney Spears nun in einem emotionalen Post zu den Äußerungen ihres Ex-Mannes gemeldet.

„Es macht mich traurig zu hören, dass mein Ex-Mann beschlossen hat, die Beziehung zwischen mir und meinen Kindern zu diskutieren“, schreibt sie unter anderem in ihrer Instagram-Story.

Britney Spears reagiert auf Instagram auf das Interview von Kevin Federline.

Britney Spears reagiert auf Instagram auf das Interview von Kevin Federline.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wie wir alle wissen, ist es für niemanden einfach, Jungs im Teenageralter zu erziehen“, so Britney Spears. „Ich habe ihnen alles gegeben ... Es gibt nur ein Wort dafür: schmerzhaft. Meine Mutter hatte mir gesagt: ‚Du solltest sie ihrem Vater geben.‘“

In einem weiteren Post schreibt Britney: „Ich bin auch nur ein Mensch und ich habe mein Bestes getan.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In einer Instagram-Story verteidigte auch Spears-Ehemann Sam Asghari seine Frau. An der Aussage ihres Ex-Mannes, „dass die Kinder sich distanzieren“, sei kein „Wahrheitsgehalt“. Es sei „unverantwortlich, diese Aussage öffentlich zu machen“, so Asghari. Er hegt Hoffnungen darin, dass die Söhne bald volljährig sein werden und ihre eigenen Entscheidungen treffen können: „Die Jungs sind sehr klug und werden bald 18 Jahre alt sein, um ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.“

Spears und Federline waren von 2004 bis 2007 verheiratet.

RND/vkoe

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen