Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Weitere Hilfe gefordert

Ashton Kutcher über Ukraine: „Wir dürfen diesen Krieg nicht verlieren“

Der Schauspieler Ashton Kutcher am Mittwoch in Hamburg.

Hamburg. Der US-Schauspieler Ashton Kutcher (44) ist davon überzeugt, dass die Ukraine im russischen Angriffskrieg noch viel mehr Hilfe von außen braucht. „Es reicht einfach nicht. Wir dürfen diesen Krieg nicht verlieren“, sagte er am Mittwoch im Rahmen des Digital-Festivals OMR in Hamburg. Es sei deshalb wichtig, die Flüchtlinge und das Militär in der Ukraine zu unterstützen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kutcher und seine in der Ukraine geborene Ehefrau Mila Kunis (38) hatten nach dem Ausbruch des Krieges über eine Internetplattform zu Geldspenden aufgerufen. „Als wir sahen, was da passierte, wussten wir, dass wir etwas tun müssen. Wir haben unsere Kinder an der Schule abgesetzt, sind nach Hause gefahren und haben gesagt: Lass uns Geld sammeln.“

Das Verrückte daran sei gewesen, dass es sich zunächst so angefühlt habe, also würde man eine Party schmeißen und wisse nicht, ob überhaupt einer kommt. Am Ende hatte das Paar mindestens 35 Millionen Dollar eingesammelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.