Nach Verleumdungsprozess

Amber Heard: Habe keine bösen Gefühle gegen Johnny Depp

US-Schauspielerin Amber Heard (36) hegt nach eigenen Worten keinen Groll gegen ihren Ex-Ehemann Johnny Depp (59).

US-Schauspielerin Amber Heard (36) hegt nach eigenen Worten keinen Groll gegen ihren Ex-Ehemann Johnny Depp (59).

New York. US-Schauspielerin Amber Heard (36) hegt nach eigenen Worten keinen Groll gegen ihren Ex-Ehemann Johnny Depp (59). „Ich liebe ihn. Ich habe ihn von ganzem Herzen geliebt. Und ich habe mein Bestes gegeben, um eine zutiefst zerrüttete Beziehung zu kitten. Ich konnte es nicht“, sagte Heard in einem weiteren Ausschnitt, den der US-Sender NBC nach einem Interview der Sendung „Today“ veröffentlichte. Sie habe keinerlei bösen Gefühle gegen Depp. „Ich weiß, das ist vielleicht schwer zu verstehen, aber es ist auch ganz einfach zu verstehen. Wenn Sie jemals jemanden geliebt haben, sollte es einfach sein.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach einem sechswöchigen Verleumdungsprozess, in dem sich die Ex-Eheleute häusliche Gewalt vorwarfen, hatte sich die Jury vor zwei Wochen größtenteils auf die Seite von Depp gestellt - aber auch Heard in einigen Punkten recht gegeben. Die Schauspielerin muss dem Urteil zufolge über acht Millionen Dollar Schadenersatz an Depp zahlen. Weitere Teile des Interviews mit Fernsehmoderatorin Savannah Guthrie sollten am Freitag ausgestrahlt werden.

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen