Bei Luftangriff

US-Armee tötet zwei hochrangige IS-Mitglieder in Syrien

Die US-Armee hat bei einem Luftangriff zwei hochrangige IS-Mitglieder getötet (Archivbild).

Die US-Armee hat bei einem Luftangriff zwei hochrangige IS-Mitglieder getötet (Archivbild).

Damaskus. Die US-Armee hat bei einem Luftangriff im Norden Syriens zwei hochrangige Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) getötet. Darunter sei auch ein stellvertretender IS-Führer, teilte das US-Zentralkommando in der Nacht auf Freitag mit. Der Schlag gegen die IS-Mitglieder gelang demnach am Donnerstagabend.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei einem seltenen US-Einsatz in einem Gebiet unter Kontrolle der syrischen Regierung war zuvor bereits ein weiteres IS-Mitglied getötet und zwei weitere festgenommen worden. Das US-Militär ist in dem Bürgerkriegsland normalerweise nur in Gebieten im Einsatz, die von der kurdischen Miliz YPG und deren Verbündeten kontrolliert werden. Die US-Streitkräfte unterstützen dort deren Kampf gegen die IS-Miliz, die in Syrien noch immer aktiv ist.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen