Vor Stühlerücken in London

„Haben ihn scherzhaft ‚Boris Johnsoniuk‘ genannt“: Selenskyj verabschiedet sich von Johnson

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien.

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien.

London/Kiew. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat sich in einem emotionalen Gastbeitrag vom scheidenden britischen Premier Boris Johnson verabschiedet. „Bei jedem Treffen und jeder Unterhaltung hat Boris eine sehr gute Frage gestellt: Was noch? Was braucht ihr noch?“, schrieb Selenskyj in einem Beitrag in der britischen Zeitung „Mail on Sunday“. Eine direkte und verlässliche Unterstützung wie diese sei nicht selbstverständlich und längst nicht alle Politiker bereit dazu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei seinen beiden Besuchen in Kiew sei Johnson mit ihm durch die Straßen gelaufen und habe auch normale Ukrainerinnen und Ukrainer kennengelernt, schrieb Selenskyj.

Wir haben sogar scherzhaft angefangen, ihn ‚Boris Johnsoniuk‘ zu nennen, was wie ein ukrainischer Nachname klingt...

Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wir haben sogar scherzhaft angefangen, ihn „Boris Johnsoniuk“ zu nennen, was wie ein ukrainischer Nachname klingt, wenn man die letzte Silbe betont - inspiriert von seinem Instagram-Account @borisjohnsonuk.“

Er wisse, dass Johnson wegen „interner Herausforderungen“ keine leichte Zeit gehabt habe. Er hoffe jedoch, dass dessen „Vermächtnis im Kampf gegen die russische Barbarei“ bewahrt werde. Die Ukraine werde die Unterstützung ihres engen Verbündeten Großbritanniens weiterhin brauchen. Beide Länder sollten noch enger zusammenwachsen. „Als echte Freunde. So wie ich und mein Freund Boris.“

Johnson scheidet nach etlichen Skandalen und enormem Druck aus den eigenen Reihen aus dem Amt. Als wahrscheinliche Siegerin der parteiinternen Abstimmung über seine Nachfolge gilt Außenministerin Liz Truss. Das Ergebnis sollte am Montag verkündet werden.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken