SPD-Vorsitzender und Kanzlerkandidat

Schreibtisch von Hans-Jochen Vogel wird versteigert

Hans-Jochen Vogel 1986 während des Wahlkampfes.

Hans-Jochen Vogel 1986 während des Wahlkampfes.

Berlin. Der Privatschreibtisch des verstorbenen Spitzenpolitikers und ehemaligen Münchner Oberbürgermeisters Hans-Jochen Vogel (1926-2020) wird für einen guten Zweck versteigert. Mit dem Stück des früheren SPD-Chefs könne ein Stück Zeitgeschichte ergattert werden, teilte der Verein Gegen Vergessen - Für Demokratie am Donnerstag in Berlin mit. Vogel prägte die deutsche Politik unter anderem als Regierender Bürgermeister von Berlin, Bundesbauminister, Bundesjustizminister sowie als Parteivorsitzender der SPD in der Nachfolge von Willy Brandt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vogel selbst vererbte dem Verein seinen Schreibtisch

Der im Juli 2020 verstorbene Vogel hat dem von ihm 1993 mitgegründeten Verein seinen Schreibtisch den Angaben zufolge vererbt. Er erhielt ihn in den 1970er Jahren als Geschenk von seiner Ehefrau Liselotte, die ihn in einem Antiquitätengeschäft in Bonn gekauft hatte. Über 40 Jahre lang soll der Politiker an dem Tisch gearbeitet haben.

Norbert Walter-Borjans, damals Bundesvorsitzender der SPD, 2020 während der Trauerfeier der Stadt München für den früheren SPD-Chef Hans-Jochen Vogel.

Norbert Walter-Borjans, damals Bundesvorsitzender der SPD, 2020 während der Trauerfeier der Stadt München für den früheren SPD-Chef Hans-Jochen Vogel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Verein will die zeit- und kunsthistorisch wertvolle Antiquität nun in Hände weitergeben, die auch ihren ideellen Wert zu schätzen wissen, wie es hieß. Bis 15. Juli können Gebote an die E-Mailadresse auktion@gegen-vergessen.de abgegeben werden. Das Mindestgebot liegt bei 400 Euro. Der Erlös fließt in die Arbeit der bundesweit 41 Regionalen Arbeitsgruppen des Vereins.

RND/epd

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen