Podcast „Die Wochentester“

Psychiater Manfred Lütz über Putin: Er ist „psychisch überhaupt nicht gestört“

Der russische Präsident Wladimir Putin.

Der russische Präsident Wladimir Putin.

Köln. Der Psychiater und Bestsellerautor Manfred Lütz hält den russischen Präsidenten Wladimir Putin für „schrecklich normal“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Krieg gegen die Ukraine im Liveblog +++

„Ich glaube, dass Putin durchaus psychisch überhaupt nicht gestört ist. Sondern dass er normal ist“, sagte der 67-Jährige im am Freitag veröffentlichten Podcast „Die Wochentester“ des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) und des „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Er ergänzte: „Schrecklich normal.“ Er glaube, dass Putin das, was er gerade anrichte, über Jahre und Jahrzehnte strategisch angepeilt habe.

Lütz zog auch einen Vergleich zwischen dem aktuellen russischen Präsidenten und dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump. „Um das mal so zu sagen: Ich halte Trump psychisch für viel gefährlicher als Putin, weil er viel unkalkulierbarer ist“, sagte Lütz. „Der wird ja von momentanen Emotionen hingerissen. Wenn irgendjemand ihn kränkt, dann schlägt er spontan zurück.“

Man könne froh sein, dass Trump momentan nicht US-Präsident sei, sagte der Autor („Irre! Wir behandeln die Falschen“).

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken