Annäherung in Brüssel

Nach Sorge um Eskalation: Gespräche zwischen der Türkei und Griechenland

Treffen der Verteidigungsminister in Brüssel.

Treffen der Verteidigungsminister in Brüssel.

Der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar und sein griechischer Kollege Nikos Panagiotopoulos hätten am Donnerstag über die Fortsetzung eines Dialogs gesprochen, um Spannungen zu verringern, teilte die türkische Regierung mit. Es sei auch um das Offenhalten von Kommunikationskanälen sowie die bilaterale und regionale Zusammenarbeit gegangen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Griechenland und Türkei streiten um Entmilitarisierung von Ägäisinseln

Die Spannungen zwischen den beiden Nato-Verbündeten hatten zuletzt wieder zugenommen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat angekündigt, nicht mehr mit dem griechischen Regierungschef Kyriakos Mitsotakis zu sprechen, und von Griechenland in der vergangenen Woche verlangt, Inseln in der Ägäis zu entmilitarisieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Griechische Truppen dort verstießen gegen einen Vertrag aus dem 20. Jahrhundert. Griechenland argumentiert dagegen, es müsse die Inseln wegen türkischer Kriegsdrohungen verteidigungsbereit halten. Der griechische Regierungssprecher Giannis Oikonomou versicherte, Griechenland habe nicht die Absicht, die Spannungen zu erhöhen.

RND/AP

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen