„Er pfeift darauf, dass dort Jungs sterben“

Während der russischen Rückschläge in Charkiw: Putin eröffnet Riesenrad in Moskau

Wladimir Putin spricht bei einer Veranstaltung in Moskau.

Wladimir Putin spricht bei einer Veranstaltung in Moskau.

Moskau. Zum Teilrückzug der eigenen Truppen im Osten der Ukraine hat sich Russlands Präsident Wladimir Putin bislang nicht geäußert – stattdessen weihte er in der Hauptstadt Moskau ein Kampfsportzentrum und ein Riesenrad ein. In einem von Staatsmedien veröffentlichten Video ist unter anderem zu sehen, wie Putin gemeinsam mit Moskaus Bürgermeister Sergej Sobjanin am Samstagnachmittag im Sportkomplex Luschniki steht und mit jungen Sportlern scherzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Außerdem ließ er sich anlässlich des 875. Geburtstags der Stadt Moskau per Videoübertragung zur Eröffnung eines Riesenrads zuschalten, das nun das größte Europas sein soll. In sozialen Netzwerken zeigten sich mehrere Nutzer irritiert darüber, dass der Kremlchef sich an solch einem Tag Vergnügungsattraktionen widmete. So schrieb etwa der Politologe Abbas Galljamow auf Telegram, Putin riskiere, dass Leute nun denken: „Er pfeift darauf, dass dort unsere Jungs sterben.“

Ebenfalls am Samstagnachmittag gab Russlands Verteidigungsministerium den Rückzug von Truppen im Osten der Ukraine bekannt. Offiziell wurde der Abzug aus strategisch wichtigen Städten im Gebiet Charkiw mit einer strategischen Umgruppierung von Einheiten begründet. Viele Militärexperten gehen jedoch davon aus, dass die Russen mehr als ein halbes Jahr nach Kriegsbeginn angesichts des massiven ukrainischen Vorstoßes im Charkiwer Gebiet so stark unter Druck geraten sind, dass sie sich zur Flucht entschieden haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen