„Wir müssen uns unterhaken“

Inflation: Scholz appelliert an Zusammenhalt in Gesellschaft

01.07.2022, Berlin: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nimmt an der Sitzung des Bundeskabinetts im Bundeskanzleramt teil. Scholz hat mit Blick auf die steigenden Preise zum gesellschaftlichen Zusammenhalt aufgerufen.

01.07.2022, Berlin: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nimmt an der Sitzung des Bundeskabinetts im Bundeskanzleramt teil. Scholz hat mit Blick auf die steigenden Preise zum gesellschaftlichen Zusammenhalt aufgerufen.

Berlin. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat mit Blick auf die steigenden Preise zum gesellschaftlichen Zusammenhalt aufgerufen. „Wir müssen uns unterhaken und zusammenhalten“, sagte Scholz in seiner am Samstag veröffentlichten Videoansprache.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Bundeskanzler und weitere Vertreter der Bundesregierung wollen an diesem Montag mit Gewerkschaften und Wirtschaftsverbänden in einer sogenannten konzertierten Aktion über mögliche Reaktionen auf die hohe Inflationsrate beraten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Das große Problem, das viele Bürgerinnen und Bürger in Deutschland gegenwärtig umtreibt, völlig zurecht, sind die steigenden Preise, ist die Inflation, dass alles teurer wird“, fügte Scholz hinzu: „Und auch da müssen wir gemeinsam handeln.“ Deshalb habe er, „wie das schon einmal in so einer schwierigen Zeit in den 60er und 70er Jahren war, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände, Bundesbank, Wissenschaftler eingeladen, mit uns darüber zu sprechen, was wir machen“.

RND/epd

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen