Führungsstreit eskaliert: Tschechischer Außenminister Petricek entlassen

Tomas Petricek ist nicht mehr tschechischer Außenminister.

Tomas Petricek ist nicht mehr tschechischer Außenminister.

Prag. Der tschechische Außenminister Tomas Petricek ist entlassen worden. Das teilte ein Sprecher von Präsident Milos Zeman am Montag in Prag mit. Bis zur Findung eines Nachfolgers soll Petriceks sozialdemokratischer Parteikollege und Innenminister Jan Hamacek das Ressort zusätzlich leiten. Er gehe erhobenen Hauptes, sagte der scheidende Minister. „Ich habe mich immer für eine proeuropäische und prowestliche Orientierung der Tschechischen Republik eingesetzt“, betonte der 39-Jährige.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Petricek kritisierte Beteiligung an Regierung des Populisten Babis

Ein halbes Jahr vor der Parlamentswahl in Tschechien ist damit der Führungsstreit bei den Sozialdemokraten (CSSD), dem Juniorpartner in der Minderheitsregierung, eskaliert. Petricek hatte sich wiederholt kritisch zur Beteiligung an der Regierung des Populisten und Multimilliardärs Andrej Babis geäußert. Bei der Wahl des CSSD-Parteivorsitzenden am vorigen Wochenende konnte er sich mit diesem Kurs indes als Herausforderer gegen Hamacek nicht durchsetzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu den langjährigen Kritikern Petriceks zählte zudem Präsident Milos Zeman. Der 76-Jährige war wiederholt auf Konfrontationskurs zum Außenministerium gegangen. So setzte er sich für eine eventuelle Einfuhr des russischen Impfstoffs Sputnik V und eine Beteiligung russischer Firmen am geplanten Ausbau des Atomkraftwerks Dukovany ein.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken