Ex-US-Präsidenten Obama, Bush, Clinton und Carter werben für Corona-Impfung

Die ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (l-r), George W. Bush und Bill Clinton. Sie und Jimmy Carter werben in einem Videoclip für die Corona-Impfung.

Die ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (l-r), George W. Bush und Bill Clinton. Sie und Jimmy Carter werben in einem Videoclip für die Corona-Impfung.

Washington. Die früheren US-Präsidenten Barack Obama, George W. Bush, Bill Clinton und Jimmy Carter haben in einer Werbekampagne zu Corona-Impfungen aufgerufen. „Diese Impfung bedeutet Hoffnung. Sie wird Sie und die, die Sie lieben, vor dieser gefährlichen und tödlichen Krankheit schützen“, sagt Obama (2009-2017) in einem der Videoclips, die die gemeinnützige Werbeagentur Ad Council in der Nacht zum Donnerstag (Ortszeit) veröffentlichte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als einzige der lebenden Ex-Präsidenten und First Ladys waren Obamas Nachfolger Donald Trump (2017-2021) und dessen Ehefrau Melania in keinem der Werbespots zu sehen.

Unter dem Titel „It’s up to you“ (etwa: Es ist Ihre Entscheidung) zeigt der einminütige Clip, wie die vier Ex-Präsidenten und ihre Ehefrauen ihre Impfungen erhalten. „Ich will wieder arbeiten, und ich will mich bewegen können“, sagt Clinton (1993-2001).

What’s up, America?

Der wöchentliche USA-Newsletter liefert Hintergründe zu den Entwicklungen in Politik, Gesellschaft und Kultur - immer dienstags.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sein Nachfolger George W. Bush (2001-2009) hat als Baseball-Fan ein konkreteres Ziel: „Worauf ich mich wirklich freue, ist der erste Spieltag im Texas-Rangers-Stadion mit einem vollen Stadion.“ Obama hofft darauf, die Mutter seiner Frau Michelle besuchen zu können. „Um sie zu umarmen und sie an ihrem Geburtstag zu sehen“, sagt der 59-Jährige.

In dem Land mit rund 330 Millionen Einwohnern haben sich nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität bislang mehr als 29 Millionen Menschen mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert, mehr als 529.000 Menschen starben.

Nach einem zunächst schleppenden Start im Dezember hat die landesweite Corona-Impfkampagne deutlich an Fahrt gewonnen. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde CDC erhielten mehr als 62,4 Millionen Menschen bereits die erste Dosis, mehr als 32,9 Millionen bekamen beide nötigen Impfungen.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken