Mehr „unsichere Begegnungen“

USA warnen: China im Pazifik immer aggressiver

Das chinesische Militär ist nach Angaben des ranghöchsten US-Militäroffiziers in den vergangenen fünf Jahren erheblich aggressiver geworden. Bild: General Mark Milley (l), Vorsitzender der Vereinigten Stabschefs, und General Andika Perkasa, Leiter der indonesischen Streitkräfte, salutieren während ihres Treffens im indonesischen Militärhauptquartier.

Das chinesische Militär ist nach Angaben des ranghöchsten US-Militäroffiziers in den vergangenen fünf Jahren erheblich aggressiver geworden. Bild: General Mark Milley (l), Vorsitzender der Vereinigten Stabschefs, und General Andika Perkasa, Leiter der indonesischen Streitkräfte, salutieren während ihres Treffens im indonesischen Militärhauptquartier.

Das chinesische Militär ist nach Angaben des ranghöchsten US-Militäroffiziers in den vergangenen fünf Jahren erheblich aggressiver geworden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Immer mehr unsichere Begegnungen

Die Zahl von Fällen, in denen chinesische Flugzeuge und Schiffe sich im Pazifik den USA und mit ihnen verbündeten Kräften in den Weg gestellt hätten, habe deutlich zugenommen, sagte der Generalstabschef Mark Milley auf einer Reise durch den Indopazifik. Auch die Zahl unsicherer Begegnungen nehme zu. Betroffen gewesen seien Japan, Kanada, Australien, die Philippinen und Vietnam.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu Milleys Reise gehörte am Sonntag ein Stopp in Indonesien. Die USA versuchen, als Gegengewicht zu China ihre Beziehungen zu Pazifik-Staaten auszubauen. Pazifik-Länder wie Indonesien wollten, dass das US-Militär in der Gegend vertreten sei, sagte Milley. Die USA wollten mit ihnen zusammenarbeiten, damit sie „mit jeder Herausforderung fertig werden können, die China darstellt“.

RND/AP

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen