Als Klimaschutz­beauftragte: Baerbock holt Greenpeace-Chefin Morgan ins Auswärtige Amt

Jennifer Morgan, bisherige Chefin der Umweltschutzorganisation Greenpeace International, wird Klimaschutz­beauftragte im Auswärtigen Amt.

Berlin. Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) holt die bisherige Chefin der Umweltschutzorganisation Greenpeace International, Jennifer Morgan, als Klimaschutz­beauftragte in ihr Ministerium. Die Personalie solle am Mittwoch im Bundeskabinett bestätigt werden, erfuhr das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) aus Regierungskreisen. Zuerst hatte der „Spiegel“ darüber berichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Morgan werde ihren Posten als Sonderbeauftragte für Internationale Klimaschutzpolitik am 1. März antreten. Um auch den Rang einer Staatssekretärin zu erhalten, muss die 55-jährige US-amerikanische Politikwissenschaftlerin, die in Deutschland lebt, noch eingebürgert werden. Ein dementsprechender Antrag werde momentan bearbeitet.

Jennifer Morgan ist seit 2016 Chefin von Greenpeace, bereits seit Jahrzehnten arbeitete sie in Nichtregierungs­organisationen. Sie war Mitglied des Rats für nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung und des Wissenschaftlichen Beirats des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung. Ihre Hauptaufgabe ist die Vorbereitung der jährlichen Weltklimakonferenzen, auf diesen lernten sich die beiden Frauen kennen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Baerbock hatte mit Amtsantritt die Zuständigkeit für internationale Klimaschutzpolitik aus dem Umweltministerium ins Auswärtige Amt geholt. Sie verspricht sich von internationaler Zusammenarbeit beim Klimaschutz wesentliche Fortschritte in diesem Politikfeld.

RND/vat/ab

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.