Freiwillig zurückgekommen

Zum dritten Mal geflohen: Häftling stellt sich nach einer Woche

Ein Wachturm der Justizvollzugsanstallt Fuhlsbüttel. (Archivfoto)

Ein Wachturm der Justizvollzugsanstallt Fuhlsbüttel. (Archivfoto)

Hamburg. Der aus der Sicherungsverwahrung in Hamburg-Fuhlsbüttel geflohene 53-Jährige ist wieder in die Justizvollzugsanstalt zurückgekehrt – nach genau einer Woche. Er sei am Freitagabend an der Tür der JVA erschienen und habe sich gestellt, teilte die Hamburger Behörde für Justiz und Verbraucherschutz mit. Der Mann war am Freitag vergangener Woche während eines Ausgangs entkommen – zum bereits dritten Mal.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wegen schwerer räuberischer Erpressung und des Führens einer Waffe war er 2008 zu fünfeinhalb Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Bereits 2017 und 2021 war der Häftling bei Freigängen aus dem Gefängnis entflohen, wie die Hamburger Innenbehörde mitgeteilt hatte.

Bei Ausgang geflüchtet

Am Freitag vergangener Woche hatte sich der 53-Jährige gemeinsam mit einem Polizeibeamten für mehrere Stunden außerhalb der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel aufhalten dürfen. Auf dem Rückweg in die JVA hatte er sich dann jedoch abgesetzt und entkam.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Lockerungen dienen der Vorbereitung der Entlassung, damit soll das straffreie Leben in Freiheit erprobt werden. Wenn das jedoch nicht gelingt, dauert der Prozess entsprechend länger. „Die Flucht wird bei zukünftigen Entscheidungen betreffend Vollzugslockerungen berücksichtigt werden“, hatte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Montag dazu gesagt.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken