„Zweifel an charakterlicher Eignung“

Ex-Fotomodell wird von Polizei abgelehnt – und reicht Klage ein

Eigentlich sollte die Klage des ehemaligen Fotomodells vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf verhandelt werden - doch es kommt anders. (Symbolbild)

Eigentlich sollte die Klage des ehemaligen Fotomodells vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf verhandelt werden - doch es kommt anders. (Symbolbild)

Düsseldorf. Ein ehemaliges Fotomodell ist bei der Bewerbung für den nordrhein-westfälischen Polizeidienst wegen „Zweifeln an ihrer charakterlichen Eignung“ abgelehnt worden. Die 34-jährige Anwärterin aus Krefeld hatte deshalb das Land Nordrhein-Westfalen auf Einstellung verklagt. Der Fall sollte am Dienstag vor dem Düsseldorfer Verwaltungsgericht verhandelt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch dazu kommt es nicht: Kurz vor der Verhandlung habe ihr Anwalt die entsprechende Klage nun kurzfristig zurückgezogen, teilte das Gericht am Dienstag mit.

Oben-ohne-Fotos von Ex-Modell im Internet

Ihre Tätigkeit als Fotomodell und ihr Internetauftritt mit Oben-ohne-Fotos hätten eine Außenwirkung, die mit dem Beruf einer Polizeibeamtin nicht zu vereinbaren sei, hatte das Land befunden. Inzwischen habe die Frau ihr Gewerbe als Fotomodell abgemeldet und versuche nun mit ihrer Klage, doch noch Polizistin zu werden, hatte das Gericht im Vorfeld mitgeteilt. Warum der Anwalt die Klage zurückgezogen hat, wurde nicht bekannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/al/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken