Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizist von betrunkenem Mann angefahren und schwer verletzt - durch Schüsse gestoppt

Ein betrunkener Radfahrer hat am Sonnabendabend im Lübecker Stadtteil St. Jürgen eine Fußgängerin angefahren. Danach griff er zwei alarmierte Polizisten an.

Polizeifahrzeug mit Blaulicht. (Symbolbild)

Efringen-Kirchen. Auf der Flucht vor einer Verkehrskontrolle in Efringen-Kirchen (Baden-Württemberg) hat ein betrunkener Autofahrer mit seinem Wagen einen Polizisten angefahren und schwer verletzt. Der Mann wird eines versuchten Tötungsdeliktes verdächtigt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Der verletzte Beamte kam am Montag mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuvor war der 61-Jährige wegen seiner auffälligen Fahrweise ins Visier der Beamten geraten. Er weigerte sich zunächst, anzuhalten, konnte aber von mehreren Streifenwagen gestoppt werden. Dennoch fuhr er wieder los und rammte dabei einen 39-Jährigen Polizisten, der gerade auf ihn zukam.

Es kam zu Schüssen seitens der Einsatzkräfte

Daraufhin gaben die übrigen Einsatzkräfte mehrere Schüsse ab, durch die der betrunkene Autofahrer am Arm verletzt wurde. Der Mann konnte den Angaben zufolge erneut davonfahren, wurde aber kurz darauf wieder gestoppt und festgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vergangene Woche waren bei einer Verkehrskontrolle nahe Kusel in Rheinland-Pfalz eine 24 Jahre alte Polizeianwärterin und ein 29 Jahre alter Oberkommissar erschossen worden. Die Ermittler vermuten, dass die mutmaßlichen Täter Jagdwilderei vertuschen wollten.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.