50 Helfer im Einsatz

Nach Großbrand: Gebäude brennt innerhalb von 24 Stunden erneut

Bei einem Feuer in Bremen sind in der Nacht zu Sonntag drei Menschen gestorben.

Die Feuerwehr rückt in Bremen gleich zwei Mal für dasselbe Gebäude aus. (Symbolbild)

Hannover. In Bremen hat es in innerhalb von 24 Stunden zwei Bränden in einem Gebäude gegeben. Wie ein Feuerwehrsprecher am Freitagmorgen bestätigte, fing das zuvor bereits völlig ausgebrannte Gebäude in der Nacht erneut Feuer. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

50 Helfer löschen ersten Brand

Schon in der Nacht zu Donnerstag hatten rund 50 Einsatzkräfte einen Großbrand in dem Haus in Oberneuland gelöscht. Teile des Gebäudes waren während der Löscharbeiten eingestürzt. Angaben der Feuerwehr zufolge steht das Gebäude seit mehreren Jahr leer. Wie schon in der Nacht zu Donnerstag stand das Haus auch in der vergangenen Nacht erneut in Vollbrand. Die Brandursache war am frühen Morgen noch völlig unklar. Brandstiftung konnte der Feuerwehrsprecher nicht ausschließen. Die Ermittlungen dauern an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen