Mann in Flughafen in Vancouver getötet – Täter schießen bei Flucht auf Polizisten

Polizisten sperren den Tatort im Flughafen Vancouver ab.

Polizisten sperren den Tatort im Flughafen Vancouver ab.

Vancouver. Auf dem internationalen Flughafen im kanadischen Vancouver ist ein Mann erschossen worden. Polizisten hätten das mutmaßliche Fluchtfahrzeug kurz nach der am Sonntagnachmittag verübten Tat abgefangen und seien aus dem Auto beschossen worden, teilte die Polizei mit. Eine unbekannte Zahl von Verdächtigen sei entkommen. Die Beamten seien nicht verletzt worden. Die Flughafenverwaltung teilte mit, dass der Flughafen geöffnet geblieben sei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sicherheitsminister Bill Blair deutete an, dass die Tat vom Sonntag einen Bezug zu kriminellen Banden hat: „Meine Gedanken sind bei den Gemeinschaften im Lower Mainland, die viel zu oft von Schusswaffen- und Gang-Kriminalität betroffen waren, insbesondere im Laufe der letzten Woche“, sagte er.

RND/AP

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen