Löwen und Tiger aus Zoo bei Aleppo gerettet

Ein Tiger wird von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten medizinisch versorgt.

Ein Tiger wird von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten medizinisch versorgt.

Damaskus. Die Tiere seien auf dem Weg in ein Schutzzentrum im türkischen Karacabey, teilte die Tierschutzorganisation Vier Pfoten am Mittwoch mit. „Der anhaltende Krieg hat seine Spuren auch an den Tieren hinterlassen“, sagte der Leiter der Mission, Amir Khalil.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Viele Tiere des Zoos seien bei Bombenangriffen getötet worden. Die geretteten Tiere seien extrem erschöpft und dehydriert.Insgesamt seien drei Löwen, zwei Tiger, zwei Asiatische Schwarzbären und zwei Hyänen aus dem Zoo bei Aleppo geholt worden.

Die Stadt war lange Zeit eine der am heftigsten umkämpften Städte im syrischen Bürgerkrieg. Im Dezember übernahm die Regierungsarmee von Präsident Baschar al-Assad wieder die Kontrolle über die Region. Die Tierschutzorganisation hatte vor einigen Monaten bereits eine Bärin und einen Löwen aus der nordirakischen IS-Hochburg Mossul befreit.

In Sicherheit: Ein Tiger aus dem Zoo bei Aleppo.

In Sicherheit: Ein Tiger aus dem Zoo bei Aleppo.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen