In die Flucht geschlagen: 89-Jähriger verpasst Trickdieb Faustschlag

Der 89-Jährige schlug die Trickdiebe im wahrsten Sinne des Wortes in die Flucht: Er verpasste ihnen einen Faustschlag (Symbolbild).

Der 89-Jährige schlug die Trickdiebe im wahrsten Sinne des Wortes in die Flucht: Er verpasste ihnen einen Faustschlag (Symbolbild).

Schwerte. Ein 89-Jähriger hat in Schwerte (Kreis Unna) einen Trickdieb im wahrsten Sinne des Wortes in die Flucht geschlagen: Er verpasste dem Unbekannten einen Fausthieb. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten zwei Männer den Senior und dessen Frau am Dienstag an einem Geldautomaten abgepasst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Masche der Diebe

Während einer der Täter den 89-Jährigen mit einer Zeitung ablenkte, griff der andere in die Geldausgabe des Automaten. Diesem Verdächtigen verpasste der Senior den Faustschlag - worauf er mit seinem Komplizen ohne Beute flüchtete. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken