Polizei hat Verdächtige festgenommen

43-Jähriger in Autowerkstatt in Hannover erschossen

Hannover: Ein Polizist steht vor einer Absperrung. Zuvor war ein Mann in einer Autowerkstatt in Hannover erschossen worden

Hannover: Ein Polizist steht vor einer Absperrung. Zuvor war ein Mann in einer Autowerkstatt in Hannover erschossen worden

Hannover. Ein 43 Jahre alter Mann ist in einer Autowerkstatt in Hannover erschossen worden. Die Polizei habe nach „sehr präzisen Zeugenaussagen“ zwei tatverdächtige Männer festgenommen, sagte eine Behördensprecherin am Montag. Das Alter der beiden Männer war zunächst unklar, ebenso das Motiv und weitere Hintergründe. In der Nähe sei eine Schusswaffe gefunden worden. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge sei in den Innenräumen des Autohauses im Stadtteil Ledeburg auf den 43-Jährigen geschossen worden, der Mann starb. Unklar sei, ob ein oder zwei Schüsse fielen - die Zeugenaussagen gingen auseinander.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zeugen: Mann hat Tatort länger beobachtet

Zeugen sollen außerdem beobachtet haben, wie ein Mann längere Zeit das Autohaus vom gegenüberliegenden Fußgängerweg beobachtet hatte, um dann die Halle zu betreten. Darüber berichtete die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“. Demnach standen in der Straße zahlreiche Menschen. Die Polizei spricht von mehr als „drei Tatzeugen“. Inwiefern sie das Verbrechen direkt gesehen haben, ließ sie offen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Zehn Tote und viele Verletzte bei Messerangriffen in Kanada

Zwei Männer sollen in einem kanadischen Dorf zahlreiche Menschen getötet und verletzt haben.

Polizei weiter auf Spurensuche

Der Kriminaldauerdienst sei im Einsatz, die Spurensicherung laufe, sagte eine Sprecherin der dpa. Auch ein Spürhund sei eingesetzt worden - etwa, um auf der Flucht weggeworfene Gegenstände des oder der mutmaßlichen Schützen zu finden.

RND/sf mit dpa

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken