Temperaturen sinken weiter

Es bleibt winterlich: Schnee am dritten Adventswochenende vorhergesagt

Zum dritten Advent ist Schneefall vorhergesagt – wohl vor allem im Osten.

Zum dritten Advent ist Schneefall vorhergesagt – wohl vor allem im Osten.

Berlin. Am zweiten Advent durften sich einige Menschen in Deutschland bereits über Schnee freuen. Wer das winterliche Wetter in der Adventszeit mag, hat auch in den kommenden Tagen Grund zur Freude. Denn: „Das winterliche Wetter bleibt“, erklärte Diplom-Meteorologe Jürgen Schmidt vom Wetterkontor am Dienstag gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dauerfrost im Osten

Bis zum Wochenende wird es sogar noch etwas kälter. Auch im Westen, wo aktuell noch Tageshöchstwerte von fünf bis sechs Grad erreicht werden, sinken die Temperaturen. „Am Samstag und Sonntag herrscht der aktuellen Vorhersage zufolge im Osten Dauerfrost. Im Westen werden nur noch Temperaturen wenig über Gefrierpunkt erreicht“, sagte Schmidt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schnee zum dritten Advent

Pünktlich zum dritten Advent (Sonntag, 11. Dezember) wird es gebietsweise schneien. „Wo, können wir noch nicht genau sagen. Nach dem aktuellen Stand eher im Osten und Südosten Deutschlands. Die Entwicklung ist derzeit aber noch etwas unsicher“, erläuterte der Meteorologe gegenüber dem RND. Schnee gibt es am Sonntag laut aktueller Vorhersagen vor allem in Thüringen, Sachsen und Bayern.

„Insgesamt geht der Trend klar in Richtung Winterwetter“, resümierte Schmidt. Bis Mitte Dezember bleibt es auf jeden Fall kalt und winterlich, ergänzte er. Ob sich das Winterwetter bis zu den Feiertagen hält, ist noch unklar.

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen