Das Kalenderblatt am 7. Februar – was ist heute passiert?

Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Montag, den 7. Februar 2022: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kalenderblatt: Montag, 7. Februar 2022

  • 6. Kalenderwoche, noch 327 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Wassermann
  • Namenstag: Francesco Antonio, Richard
Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Historie: Was ist am 7. Februar passiert?

Ein Rückblick in die Geschichte kann die Sicht auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 7. Februar statt?

2020 – Ein Glückspilz aus dem Münsterland knackt den 90-Millionen-Eurojackpot. Erst vier Wochen später meldet sich der Rekordgewinner. Er hatte 18,50 Euro eingesetzt.

2017 – Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm kündigt das Ende seiner Fußball-Karriere zum Ende der Saison an.

2012 – Wer Steuern in Millionenhöhe hinterzieht, muss in der Regel ins Gefängnis. Eine Bewährungsstrafe kommt nur bei besonders gewichtigen Milderungsgründen infrage, entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

2007 – Der Bund und die Bergbau-Länder Nordrhein-Westfalen und Saarland einigen sich auf den Ausstieg aus der Steinkohle-Förderung bis Ende 2018.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1997 – Elf Jahre nach dem Terroranschlag auf die Berliner Diskothek „La Belle“ klagt die Staatsanwaltschaft die mutmaßlichen Attentäter an und bezeichnet den libyschen Geheimdienst als Auftraggeber. Bei dem Anschlag wurden 1986 zwei US-Militärangehörige und eine Türkingetötet.

1992 – Die europäischen Staats- und Regierungschefs unterzeichnen im niederländischen Maastricht den Vertrag über die Europäische Union. Damit macht die Europäische Gemeinschaft einen historischen Schritt zur politischen, wirtschaftlichen und Währungsunion.

1989 – Werbung für Kondome auf den Trikots einer Fußballmannschaft verstößt nicht gegen die guten Sitten, entscheidet das Landgericht Frankfurt im Rechtsstreit zwischen dem DFB und dem FC Homburg.

1962 – Bei der größten Bergwerkskatastrophe seit Bestehen der Bundesrepublik kommen in der Zeche „Luisenthal“ in Völklingen-Luisenthal bei einer Schlagwetterexplosion 299 Menschen ums Leben.

1882 – In Berlin nimmt die Stadtbahn auf dem Schienen-Viadukt zwischen dem heutigen Ostbahnhof und Charlottenburg den Betrieb auf. Zuvor gab es in der Stadt nur Kopfbahnhöfe, die durch die Ringbahn verbunden wurden. Eine direkte Trasse durch das Zentrum fehlte.

Prominente Geburtstage am 7. Februar

Wer wurde am 7. Februar geboren?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1962 – Garth Brooks (60), amerikanischer Country-Musiker („The Storm“)

1942 – Klaus Theweleit (80), deutscher Literaturwissenschaftler und Schriftsteller („Männerphantasien“)

1937 – Doris Gercke (85), deutsche Schriftstellerin („Bella Block“-Romane, fürs Fernsehen verfilmt)

1932 – Otto von Campenhausen (90), deutscher Jurist, Präsident des Kirchenamtes der EKD 1989-1997

1812 – Charles Dickens, englischer Schriftsteller („Oliver Twist“), gest. 1870

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Prominente Todestage am 7. Februar

Wer ist am 7. Februar gestorben?

2017 – Klaus Peter Schreiner, deutscher Kabarettist und Autor, 1958 bis 2000 Hausautor der Münchner Lach- und Schießgesellschaft, geb. 1930

2012 – Gisela Niemeyer, deutsche Juristin, Richterin am Bundesverfassungsgericht 1977-1989, geb. 1923

RND/mit Material der dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.