Das Kalenderblatt am 16. Februar – was ist heute passiert?

Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Mittwoch, den 16. Februar 2022: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kalenderblatt: Mittwoch, 16. Februar 2022

  • 7. Kalenderwoche, noch 318 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Wassermann
  • Namenstag: Juliane, Pamphilus
Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Historie: Was ist am 16. Februar passiert?

Ein Rückblick in die Geschichte kann die Sicht auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 16. Februar statt?

2021 – Der spanische Rapper Pablo Hasél wird verhaftet, weil er eine Haftstrafe wegen Beleidigung der Monarchie und Verherrlichung von Gewalt nicht antritt. In Barcelona und anderen Städten kommt es zu mehrtägigen Protesten.

2012 – Die Staatsanwaltschaft Hannover beantragt beim Bundestag die Aufhebung der Immunität von Bundespräsident Christian Wulff, um strafrechtliche Ermittlungen gegen ihn einleiten zu können.

2007 – Die große Koalition einigt sich auf Bleiberechts-Regelungen für bis zu 100 000 bislang nur geduldete Flüchtlinge. Die Innenexperten von Union und SPD vereinbaren, dass Bewerber bis Ende 2009 Zeit haben sollen, ihren Lebensunterhalt durch eigene Arbeit zu sichern.

2000 – Bundespräsident Johannes Rau bittet in einer historischen Rede vor dem israelischen Parlament um Vergebung für die Verbrechen der Nationalsozialisten. Es ist das erste Mal, dass ein deutsches Staatsoberhaupt zu den Abgeordneten der Knesset spricht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1994 – Die europäische Fahndungsbehörde Europol nimmt in Den Haag (Niederlande) die Arbeit auf.

1990 – Sam Nujoma, Chef der namibischen Unabhängigkeitsbewegung Swapo, wird von der verfassungsgebenden Versammlung in Windhuk zum ersten Präsidenten des Landes gewählt.

1987 – In der Flick-Parteispendenaffäre werden die ehemaligen FDP-Wirtschaftsminister Otto Graf Lambsdorff und Hans Friderichs sowie der frühere Flick-Manager Eberhard von Brauchitsch vom Bonner Landgericht wegen Steuerhinterziehung verurteilt.

1982 – Die Bundesluftwaffe stellt im Fliegerhorst Erding bei München das erste Mehrzweckkampfflugzeug vom Typ „Tornado“ in Dienst.

1807 – Johann Wolfgang von Goethes Drama „Torquato Tasso“ wird in Weimar uraufgeführt.

Prominente Geburtstage am 16. Februar

Wer wurde am 16. Februar geboren?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1972 – Grit Breuer (50), deutsche Leichtathletin, 400-Meter-Staffel-Welt- und Europameisterin

1952 – Wolfgang Lippert (70), deutscher Showmaster („Glück muss man haben“ im DDR-Fernsehen, „Wetten, dass..?“ im ZDF) und Sänger („Erna kommt“)

1942 – Kim Jong Il, nordkoreanischer Machthaber, Vorsitzender der Nationalen Verteidigungskommission 1993-2011, gest. 2011

1928 – Edzard Reuter (94), deutscher Manager, Vorstandschef der Daimler Benz AG 1987-1995

1497 – Philipp Melanchthon, deutscher Humanist und Reformator („Confessio Augustana“), gest. 1560

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Prominente Todestage am 16. Februar

Wer ist am 16. Februar gestorben?

2017 – Jannis Kounellis, griechischer Maler und Objektkünstler, Vertreter der „Arte Povera“, geb. 1936

1992 – Angela Carter, britische Schriftstellerin („Das Haus des Puppenmachers“) und Journalistin, geb. 1940

RND/mit Material der dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken