Das Kalenderblatt am 11. Februar – was ist heute passiert?

Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Freitag, den 11. Februar 2022: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kalenderblatt: Freitag, 11. Februar 2022

  • 6. Kalenderwoche, noch 323 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Wassermann
  • Namenstag: Anselm, Theobert
Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Historie: Was ist am 11. Februar passiert?

Ein Rückblick in die Geschichte kann die Sicht auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 11. Februar statt?

2021 – Der FC Bayern München gewinnt in Katar die FIFA-Club-Weltmeisterschaft. Der deutsche Fußball-Rekordmeister besiegt den mexikanischen Verein Tigres mit 1:0 und holt sich damit den sechsten Titel innerhalb eines Jahres.

2020 – Nach nur elf Wochen tritt Jürgen Klinsmann völlig überraschend als Chefcoach des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zurück.

2010 – Der FDP-Vorsitzende und Vizekanzler Guido Westerwelle löst in der Debatte über Hartz-IV-Bezüge Empörung aus mit dem Satz: „Wer dem Volk anstrengungslosen Wohlstand versprich, lädt zu spätrömischer Dekadenz ein.“ Bundeskanzlerin Angela Merkel rügt ihren Außenminister daraufhin öffentlich.

2007 – Die deutschen Biathleten erringen bei der Weltmeisterschaft im italienischen Antholz insgesamt elf Medaillen, darunter fünf goldene. Damit sind sie das erfolgreichste Team der Wettkämpfe.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2002 – Papst Johannes Paul II. errichtet gegen den Widerstand der orthodoxen Kirche vier katholische Diözesen in Russland. Die Beziehungen zwischen der römisch-katholischen Kirche und der russisch-orthodoxen Kirche sind wegen katholischer Missionstätigkeit in Russland seit Jahren angespannt.

1990 – Der südafrikanische Widerstandskämpfer und spätere Staatspräsident Nelson Mandela wird nach fast 28 Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen.

1982 – In Frankreich macht der Verfassungsrat in letzter Instanz den Weg frei für die Verstaatlichung von 39 Banken, fünf Industriekonzernen und zwei Finanzgesellschaften.

1979 – Im Iran wird der letzte vom Schah ernannte Regierungschef Schapur Bachtiar gestürzt. Der Rundfunk verkündet den Sieg der islamischen Revolution.

1962 – Arthur Lydiard und Colin Kay starten in Auckland, Neuseeland, den ersten Jogging-Klub der Welt. Kurz danach bringt der US-Amerikaner Bill Bowerman die Idee nach einem Besuch aus Neuseeland zurück in seine Heimat und damit in die Welt.

Prominente Geburtstage am 11. Februar

Wer wurde am 11. Februar geboren?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1992 – Taylor Lautner (30), amerikanischer Schauspieler („New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“)

1972 – Kirill Petrenko (50), russischer Dirigent, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker seit 2019

1972 – Lisa Martinek, deutsche Schauspielerin (TV-Serie „Die Heiland – Wir sind Anwalt“), gest. 2019

1962 – Sheryl Crow (60), amerikanische Rocksängerin und Songschreiberin („Shine over Babylon“)

1847 – Thomas Alva Edison, amerikanischer Elektrotechniker und Unternehmer, Erfinder der Glühlampe und Gründer des heutigen Weltkonzerns General Electric, gest. 1931

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Prominente Todestage am 11. Februar

Wer ist am 11. Februar gestorben?

2020 – Joseph Vilsmaier, deutscher Regisseur („Comedian Harmonists“, „Herbstmilch“), geb. 1939

2012 – Whitney Houston, amerikanische Popsängerin („Saving All My Love for You“) und Schauspielerin („Bodyguard“), geb. 1963

RND/mit Material der dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.