Betrunkener bricht Auto auf: Zeuge verfolgt Täter und bringt Beute zurück

Eine Person hält eine Geldbörse mit zahlreichen Banknoten in der Hand (Symbolbild).

Eine Person hält eine Geldbörse mit zahlreichen Banknoten in der Hand (Symbolbild).

Hannover. Mit dem couragierten Handeln eines Zeugen hatte ein Dieb in Hannover nicht gerechnet: Der beobachtete den Täter dabei, wie er ein Auto am Steintor aufbrach, nahm die Verfolgung auf und brachte die entwendete Geldbörse, die der Dieb auf der Flucht fallen ließ, zurück und legte sie ins Auto. Den Verdächtigen (26) konnte die Polizei wenig später festnehmen, vom engagierten Passanten fehlt aber jede Spur. „Wir suchen jetzt diesen hilfsbereiten Zeugen“, sagte Polizeisprecher Michael Bertram der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den Angaben zufolge hatte der betrunkene Täter am Samstag gegen 11.20 Uhr eine Seitenscheibe eines Audi A1 Sportback mit einem Stein eingeschlagen. Die erbeutete Brieftasche lag auf dem Beifahrersitz. Während der unbekannte Zeuge sofort die Verfolgung aufnahm, rief ein weiterer Passant die Polizei. Aufgrund der Täterbeschreibung konnten Beamte den Verdächtigen wenig später festnehmen. Der 26-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von 1,63 Promille und kam in Polizeigewahrsam.

Der Verfolger wartete allerdings nicht auf die alarmierten Beamten, sondern ging anschließend weiter. Er soll sich jetzt als Zeuge bei der Polizei melden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/seb

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen