Unfall in Schleswig-Holstein

Auto fährt auf A7 bei Kaltenkirchen auf Lkw auf - beide Insassen tot

Einsatzwagen der Polizei fahren mit Blaulicht in der Innenstadt von Leipzig, Sachsen.

Beide Insassen sterben noch am Unfallort. (Symbolbild)

Kaltenkirchen. Bei einem Auffahrunfall auf der A7 bei Kaltenkirchen in Schleswig-Holstein sind am frühen Donnerstagmorgen zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Auto sei sehr weit unter einen Lastwagen geschoben worden, sagte ein Polizeisprecher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Pkw-Insassen, der Fahrer und eine Frau, starben noch an der Unfallstelle. Zunächst war unklar, wie es zu dem Unfall kam. Die A7 wurde ab der Anschlussstelle Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) gesperrt. Wegen der Bergung und der Unfallaufnahme könnte sich der Sperrung länger hinziehen, sagte der Sprecher.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen