Trends der nächsten Tage

Aktuelle Wettervorhersage für Deutschland

Nordrhein-Westfalen, Köln: Herbstlich gefärbte Blatter hängen am Zweig eines Kirschbaums.

Nordrhein-Westfalen, Köln: Herbstlich gefärbte Blatter hängen am Zweig eines Kirschbaums.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie wird das Wetter in Deutschland? Welche Temperaturen erwarten uns tagsüber und in der Nacht? Die Wettervorhersage für heute und die nächsten Tage:

Wetter am Freitag, 09.12.2022

Am Freitag hält sich im Südern eine graue Wolkendecke. Im südlichen Baden-Württemberg und in Südbayern fällt ab und zu Schnee, vereinzelt Schneeregen oder Regen. Auch zwischen Nordfriesland und Helgoland gibt es Schneeregenschauer. Sonst bleibt es größtenteils wechselnd bis stark bewölkt oder trüb und trocken. Die Sonne scheint am ehesten im Nordwesten und in Franken auch mal längere Zeit. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen minus 3 und plus 3 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger, an der Nordsee auch frischer Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt. In Nordfriesland gibt es noch örtlich Schauer. In der Mitte und am Erzgebirge und besonders im äußersten Süden fällt mehr Schnee als Regen. Die Tiefstwerte liegen zwischen plus 2 und minus 6 Grad. Auf einigen Straßen kann es glatt sein.

Wetter am Samstag, 10.12.2022

Am Samstag halten sich in den zentralen undöstlichen Mittelgebirgen und im Süden dichte Wolkenfelder. Am Erzgebirge und südlich der Donau fällt zeitweise Schnee, vereinzelt auch Schneeregen. Im Norden und Westen wechseln sich oft Sonnenschein und Wolken ab, an der Küsten treten vereinzelte Schnee- oder Regenschauer auf. Die Temperaturen steigen auf minus 4 bis plus 3 Grad. Der Wind weht an der Küste mäßig bis frisch aus Süd bis Südwest. Sonst weht nur ein schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

In der wechselnd bis stark bewölkten Nacht von Samstag auf Sonntag gibt es vor allem am Erzgebirge und im Süden etwas Neuschnee, an den Alpen schneit es stärker. Hier gibt es häufiger ruschige Straßen. Die Temperaturen sinken auf plus 2 bis minus 7 Grad.

Wetter am Sonntag, 11.12.2022

Am 3. Advent ist es mit Höchsttemperaturen nur noch zwischen minus 6 und plus 2 Grad winterlich kalt. Die Wolken überwiegen dabei, vor allem im Südwesten kommt aber im Laufe des Tages auch mal die Sonne zum Vorschein. Gebietsweise fällt etwas Schnee oder Schneegriesel. Auf Straßen und Wegen kann es glatt sein. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr Vorhersagen sowie Karten und Unwetterwarnungen finden Sie auf Wetterkontor.de.

RND/Wetterkontor

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken