Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
8°/ 0° Regenschauer
Thema Uwe Tellkamp

Uwe Tellkamp

Alle Artikel zu Uwe Tellkamp

Bei einer Debatte im Dresdner Kulturpalast vertrat der 49-jährige Dichter Uwe Tellkamp („Der Turm“) am Donnerstag vor allem Positionen der AfD und der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung. Der Verlag Suhrkamp distanzierte sich.

Aus seiner jüngsten Veröffentlichung „Die Carus-Sachen“ liest Uwe Tellkamp noch. Dann aber soll es auch ums Aktuelle gehen, kündigt Buchhändlerin Susanne Dagen im Kultur-Haus Loschwitz gleich zu Beginn an. Sie erneuerte ihre Kritik an der Erklärung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

25.10.2017

Die Debatte um rechte Verlage auf der Frankfurter Buchmesse bekommt neuen Zündstoff: Prominente Autoren haben sich in einem offenen Brief grundsätzlich dagegen ausgesprochen, Verlage auszuschließen. Der Schriftsteller Uwe Tellkamp muss für seine Unterschrift viel Kritik einstecken.

23.10.2017
Lokales

Großlogentreff der Freimaurer in Dresden - „Freie Männer von gutem Ruf“

Carsten Hacker hat derzeit alle Hände voll zu tun. Denn der Freimaurer und Stuhlmeister der Loge „Zu den ehernen Säulen“ erwartet gemeinsam mit seiner Bruderschaft am Mittwoch rund 300 Freimaurerkollegen aus ganz Deutschland zum jährlichen Großlogentreffen, dass in diesem Jahr in Dresden stattfindet.

23.05.2017

Brauchte man eine spezielle Information zur Historie des Weißen Hirsches, gab es Fragen zum Lahmann-Sanatorium, zu Häusern und Menschen am Elbhang, dann hieß es oft, frage doch mal Herrn Milde. Der Philatelist und langjährige Ladenbesitzer, Ortschronist und Heimatforscher wusste Bescheid. Nun ist Horst Milde 92-jährig verstorben.

10.02.2017

24.3.: Rupert Neudeck, Cap Anamur/Deutsche Not-Ärzte e.V. 28.7. Werner Daum, Botschafter a.D. 24.3., 27.10., 24.11.: "Vom dicken Ende.

09.09.2015

Die Romanverfilmung „Der Turm“ soll einen anderen Blick auf das Leben in der untergehenden DDR werfen. „Es geht um die Grautöne und einen differenzierten Blick“, sagte Regisseur Christian Schwochow am Donnerstag bei der Vorstellung des ARD-Zweiteilers in Hamburg.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.09.2015

Sechs Tage, sechs Stationen, sechs Blickwinkel auf die Themen Zeit und Raum. So lautete das Motto des ersten "Offtracks - Festival für Musik und multimediale Kunst", das sich entlang der Linie 11 in Dresden bewegte.

09.09.2015

Die Verfilmung des Dresden-Romans „Der Turm“ darf sich über einen „Bambi“ freuen. Bei der Vergabe der Trophäen am Donnerstagabend in Düsseldorf siegte der ARD-Zweiteiler über das Leben auf dem „Weißen Hirsch“ zu DDR-Zeiten nach dem Roman von Uwe Tellkamp in der Kategorie „TV-Film des Jahres“.

09.09.2015

Man geht ja mit Neugier hin, wenn Uwe Tellkamp aus dem Manuskript seines geplanten "Turm"-Nachfolgers liest. "Lava" soll er heißen. Man wüsste schon gern, was so Heißes uns da erwartet.

09.09.2015

Rückblende, September 2011: Jan Josef Liefers bei den Dreharbeiten zu "Der Turm" in der Sächsischen Schweiz. Aufgeräumt und aufgekratzt zugleich stellte er sich den Fragen der Journalisten.

09.09.2015

Autor Uwe Tellkamp („Der Turm“) macht den früheren sächsischen Regierungschef Kurt Biedenkopf (CDU) zur Romanfigur. Demnach spielt der 82 Jahre alte Politiker in der „Turm“- Fortsetzung „Lava“ eine Rolle.

09.09.2015
1 2 3 4 5